Direkt zum Inhalt springen
Spielberichte der 1. Männermannschaft
Mehr Informationen

2. Spieltag: FSV Lauta vs. Männer 3:2

In Lauta folgte die zweite Saisonniederlage. Bereits in der 7. Minute gelangte man in Rückstand. Zwar war man spielerisch den Gästen überlegen, doch es sprang in Halbzeit eins nichts Zählbares heraus. Man spielte zu emotionslos und hatte kaum Tempo in den eigenen Aktionen. Penther und Angermann hatten gute Chancen den Rückstand wettzumachen, nutzten diese aber nicht. So fiel das 2:0 für die Gastgeber in der 37. Minute und Milkel musste sich in der Halbzeitpause fragen lassen, ob das dem tatsächlichen Leistungsniveau entspricht.

Nach der Kabinenpredigt kam Milkel verbessert ins Spiel. Nach einem beherzten Solo erzielte D. Penther den 2:1 Anschlusstreffer. Doch die Hoffnung des Trainerstabs auf eine Wende im Spiel verflüchtigte sich nur wenige Minuten später nach einem Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der Blau-Weißen und der 3:1-Führung für Lauta. Mit F. Knothe und P. Mehnert kamen frische Kräfte in die Partie und Milkel übernahm die Oberhand. in der 73. Minute erzielte P. Angermann den 3:2-Anschlusstreffer und anschließend hatte F. Knothe gleich zwei große Chancen zum Ausgleich, die er aber nicht nutzen konnte. So blieb es beim verdienten Sieg der Hausherren.

Fazit: Milkel verpasste es in der ersten Halbzeit alles in die Waagschale zu werfen und musste somit völlig unnötig einem 2:0-Rückstand hinterherlaufen. Es gilt schnellstens individuelle Fehler abzustellen und an der Chancenverarbeitung zu arbeiten.

M. Schneider – M. Semmer, M. Nitsche, T. Kunze – F. Kloß (63. F. Knothe), F. Frenzel, M. Biesold, D. Kirschke (72. P. Mehnert), T. Gerber – D. Penther (74. E. Rodig), P. Angermann.

Wir bedanken uns bei M. Rüthrich und A. Retschke, die nicht zum Einsatz kamen.

eingetragen am: 04.09.2019