Direkt zum Inhalt springen
Spielberichte der 1. Männermannschaft
Mehr Informationen

Spielbericht: SV Grün-Weiß Hochkirch II - Männer 0:2

Nach den zwei Spitzenspielen in den Vorwochen erwartete das Team von Trainer F. Kunze erneut ein schwerer Gegner beim Auswärtsspiel in Hochkirch.

Milkel musste erneut die Anfangsformation verändern und wollte an die Leistung der Vorwoche anschließen, als man knapp gegen Wilthen II gewann. Von Beginn an versuchte Blau-Weiß Druck auf den Gegner auszuüben. Das gelang zwar, doch fehlte die nötige Ruhe und die spielerische Sicherheit um das Übergewicht entscheidend auszunutzen. Oft fehlte es im Spielaufbau an der nötigen Konzentration oder den finalen Pass, um zum Torerfolg zu kommen. So war es ein Freistoß von F. Frenzel, den R. Schuster zur Führung einschob (13.). Es ergaben sich weitere kleinere Möglichkeiten, die das Heim-Tor jedoch nicht mehr ernsthaft in Gefahr brachten.

In Hälfte Zwei wollte Milkel den Druck weiter erhöhen und noch mehr mit spielerischen Mittel den Gegner laufen lassen. Nach einer schönen Ballstafette wurde T. Gerber am linken Flügel freigespielt, der in den Raum zwischen Elfmeterpunkt und Strafraumlinie zurücklegte, dort kam F. Frenzel in der 63. Minute zum Abschluss und erhöhte auf 0:2. Danach bemühte sich Milkel um Ballkontrolle und versuchte die Partie sicher zu Ende zu spielen. Zweimal tauchte P. Huml nach Kombinationen mit M. Kürbis in zentraler Position vor dem Torwart der Hochkircher auf, hatte jedoch nicht das nötige Glück, um zu vollenden. In der Folge traten immer wieder Unsicherheiten im Milkler Spiel auf und die Grün-Weißen witterten ihre Chance. Die Hausherren hatten gleich zweimal Pech, nachdem ein gut geschossener Freistoß erst an den Pfosten, dann gegen F. Knothe prallte und Richtung Tor rollte, aber M. Schneider noch knapp vor der Torlinie retten konnte. Der Milkler Torwart stand wenige Minuten später wieder im Mittelpunkt, nach dem G Kochta einen Strafstoß verursacht hatte: Der Milkler Keeper konnte jedoch den Ball abwehren, sodass es beim 0:2-Endstand blieb.

Fazit: Eine durchschnittliche Mannschaftsleistung reichte gegen ersatzgeschwächte Hochkircher aus, um die alleinige Tabellenführung wiederzuerlangen (Wilthen und Bautzen trennten sich im Verfolgerduell unentschieden). Beim nächsten Heimspiel (am 05.05.19, 15 Uhr) gegen den SV Oberland Spree III wird es wieder einer Leistungssteigerung bedürfen, um den Platz an der Spitze der Liga zu verteidigen.

M. Schneider – M. Semmer, G. Kochta, F. Knothe, M. Richter – M. Kürbis, P. Huml, F. Frenzel, P. Mehnert – R. Schuster, T. Gerber. Eingewechselt wurden: T. Kunze, R. Erdmann, E. Rodig. Wir bedanken uns bei F. Kloss und A. Siegler, die nicht eingesetzt wurden.

eingetragen am: 30.04.2019